Mission

Der Tourism Management Club (TMC) wurde im Oktober 1997 als Vereinigung ambitionierter Studenten des Laureatsstudienganges für Tourismusmanagement der Freien Universität Bozen gegründet.

Heute ist der Tourism Management Club ein Projekt des Bachelors in Tourismus-, Sport und Eventmanagement der Wirtschaftsfakultät der Freien Universität Bozen, welches jährlich von 15 Studierenden in der Form eines Wahlfaches belegt werden kann und das mit 6 Studienguthaben gewertet wird.

Das Ziel des TMC ist es den Kontakt zwischen der Wissenschaft und der Praxis herzustellen und als Kommunikationsplattform für den Tourismus in Südtirol und darüber hinaus zu dienen. Der TMC spricht aktuelle Fragestellungen des Tourismussektors an. Er versucht Entwicklungen vorherzusehen und zu thematisieren.

Allmonatlich zwischen Oktober und Mai finden Vorträge und Diskussionen über Tourismusthemen mit namhaften Referenten statt.

Die Zielgruppe setzt sich zusammen aus: Universitätsdozenten und Studenten, Unternehmer im Dienstleistungssektor, Vertreter von touristischen Institutionen, Fachverbänden, Tourismusberater, Eventmanager, Fachjournalisten, u.v.m.

Der TMC finanziert sich durch Partner/Sponsoren und durch die Unterstützung der Wirtschaftsfakultät der Freien Universität Bozen.